ich.

  • Ich

…über diesen Blog: die Probleme und Sorgen der Zeit aus der Sicht einer Schwester, Mutter, Ehefrau, Tochter und Unternehmerin, die als Gastarbeiterkind auch einmal Deutsch lernen musste, eine Scheidung erlebt hat, Alleinerzieherin war, die 4 Jobs gleichzeitig brauchte, um mit ihren Kindern über die Runden zu kommen, zeigen. Die heute aus eigener Kraft mit starkem Willen und vielen Verzichten auf eigenen Beinen mitten im Leben steht. Denn: Wer wirklich will, der kann!

…über Heimat: Heimat ist da, wo meine Erinnerungen und meine Sprache sind!

…über Politik: Politik ist für mich, das die „vom Volk Gewählten“ auch ihres dazu beitragen, um das Wohl des Staates und ihrer Bürger zu bewahren und diese in wichtigen Fragen über die Zukunft mitentscheiden zu lassen.

…über Schule: Schule ist für mich neben der Familie der Ort, wo unsere Kinder auf ihre Zukunft vorbereitet werden. Der heutige Zustand Schule ist leider sehr bedenklich!

…über Männer: Unsere Söhne, Brüder, Väter, Freunde, Beschützer – wundervolle Menschen, ohne die wir nicht sein möchten.

…über Frauen: Ich bin Anti-Feministin, welche Frauen mit all ihren Stärken und Schwächen mag.

…über Arbeit: So wie Liebe und Familie – ein wichtiger Motor des Lebens!

…über Niederösterreich: Da schlägt mein Herz im richtigen Rhythmus, da bin ich geboren!

…über Wien: War einmal eine tolle, sichere Stadt.

…Lebensmotto: Du musst arbeiten, wenn du etwas haben willst – denn wer Rechte will, hat auch Pflichten.

…über Zuwanderung: Allen Kriegsflüchtlingen, damit meine ich Familien, Frauen und Kinder, muss geholfen werden. Mit Wirtschaftsflüchtlingen, Männern und Jungs, die in Designerklamotten mit Gelfrisuren und Smartphones unsere Straßen unsicher machen und Kriminellen teile ich mein Verdientes nicht!